Suche
Suche Menü

Wahlprogramm Baden-Württemberg

Wie alle wissen, haben wir am 14. März 2021 unsere Landtagswahl in BW. Unser Landesverband hatte sich bereits auf der Gründungsversammlung dazu entschlossen, daran teilzunehmen.

Gestern haben wir alle aktuell 1.250 Parteimitglieder in Baden-Württemberg angeschrieben, um gemeinsam den “dieBasis BW Mitglieder-Konsens zur Landtagswahl 2021” zu verabschieden. Unser Gremium aus unseren ca. 100 Landtagskandidaten und Ersatzkandidaten hat hierzu über die letzten Wochen Vorarbeit geleistet und aussagekräftige politische Standpunkte für unsere Partei formuliert. Diese wollen wir nun im zweiten Schritt mit allen unseren Mitgliedern in Baden-Württemberg konsensieren lassen. Dieses Vorgehen soll als Beispiel unserer basisdemokratischen Kultur dienen und mit dem erarbeiteten Ergebnis helfen, unsere Wähler zu überzeugen.

Wir arbeiten zusammen mit Acceptify (https://acceptify.at/de/start#hero), das ist eine österreichische Firma, welche eine IT-Lösung für das systemische Konsensieren (SK-Prinzip) anbietet und mit dieBasis zusammenarbeitet.

Anders als bei einer Abstimmung, wird beim Konsensieren nach jener gemeinsamen Lösung gesucht, die am wenigsten abgelehnt wird und damit die größte Akzeptanz erfährt. Dadurch bleiben Gruppen auch in komplexen Situationen handlungsfähig.

Wir fragen nach persönlichen Widerständen bezüglich der jeweiligen Standpunkten. Die Mitglieder können die Fragen mit 0 – 10 Widerstand oder Enthaltung bewerten. Dabei bedeutet:

0 = Ist OK, kein Widerstand gegen die These
5 = Ich habe Bedenken
10 = Nur das nicht, diese These kann ich nicht mittragen
Enthaltung = keine Ahnung? / Verstehe die Aussage nicht?

Die Mitglieder haben bis Sonntag, den 14. Februar um 23.59 Uhr Zeit, sich zu beteiligen. Auch das Umentscheiden innerhalb der Frist ist möglich. Außerdem können die Mitglieder in Acceptify die vorformulierten Standpunkte mit Pro- oder Contra-Argumenten, welche für alle Teilnehmer sichtbar werden, unterfüttern.

Noch ein Satz zu den Politikvorschlägen: Die in der Umfrage gelisteten Aussagen sind von unseren Kandidaten, unter Einbezug der Mitglieder in den Wahlkreisen, erstellt worden. Wir sind wunderbar bunt! Der Landesverband hat alle formal korrekten Einreichungen ungefiltert übernommen, weil wir uns nicht als Korrektiv verstehen. Hier sind die Mitglieder gefragt!

Die Ergebnisse werden wir natürlich zeitnah völlig transparent zurückmelden.

Und noch eine Anmerkung zum Schluss. Jede Befragung ist natürlich nur eine Momentaufnahme. Es kann und wird sicher so sein, dass sich Meinungen zu Themen entwickeln. Deshalb werden wir zukünftig immer öfter Befragungen durchführen. Diese werden dann auch von Mal zu Mal besser vorbereitet und durchgeführt sein.