Suche
Suche Menü

Christian Cleiss

Ich bewerbe mich für den Wahlkreis 52 Kehl mit den Gemeinden Achern, Appenweier, Kappelrodeck, Kehl, Lauf, Lautenbach, Oberkirch, Ottenhöfen im Schwarzwald, Renchen, Rheinau, Sasbach, Sasbachwalden, Seebach und Willstätt.

Persönliche Angaben:

Geboren am 31. August 1981 in Offenburg, verheiratet, 2 Kinder, wohnhaft in Oberkirch.

Ausbildung und Beruf:

Abitur 2001
Lange Auslandsaufenthalte als Jugendleiter, Animateur, Service/Bar Gastronomie
2008 – 2012 Studium Europalehramt PH Freiburg, Französisch, Geographie, Politik
seit 2012 Selbständiger Musiker und Veranstalter
seit 2018 Selbständiger Gastronom

Politische Funktionen:

2014 – 2020 Mitglied der Partei Bündnis90/Die Grünen
seit 2014 Fraktionsmitglied der Grünen im Gemeinderat Oberkirch und Mitglied in verschiedenen Ausschüssen.
Mai 2020 –Oktober 2020 Fraktionsvorsitzender der Grünen im Stadtrat.
Seit 1.11.2020 Gründungsmitglied und Säulenbeauftragter im Vorstand des KV Ortenau von dieBasis.

Sonstige Interessen:

Sport: Joggen, Mountainbiken, Snowboarden, Fußball (nicht mehr aktiv),
Natur: Wandern, Urlaub, Reisen
Musik: eigene Bands, Singer-Songwriter, DJ
Familie: spielen, musizieren oder Ausflüge  mit meinen 2 Jungs
Allgemein: Lesen, Bewusstsein, Spiritualität, Meditation,

Ich kandidiere …

weil ich glaube dass es besser geht. Ich möchte meine Gedanken und Ideen für ein neues Miteinander einbringen, und Verantwortung übernehmen für unsere Kinder und die gesamte Menschheitsfamilie. Ich werde mich standhaft, authentisch und ehrlich für eine Politik einsetzen, die eine enkeltaugliche Zukunft ermöglicht und all unsere Systeme wieder auf eine stabile Basis stellt.

dieBasis ist für mich ….

eine neue, vielversprechende politische Heimat. Die 4 Säulen und das Prinzip der Basisdemokratie stellen für mich einen idealen Rahmen dar, für eine menschenfreundlichere Politik, die das Volk vor den Machtinteressen einiger weniger beschützt. Ich wünsche mir eine Demokratie, in der die Bürger wieder wahrgenommen werden als Souverän.

Wichtig ist mir….

dass wir generell einen neuen Umgang pflegen, der den politischen Diskurs in alle Richtungen zulässt, und zugleich auf einer achtsamen und liebevollen Kommunikation basiert. Die Pluralistische Gesellschaft, in der jedes Individuum eine erfüllende Aufgabe findet, sollte das Ziel von Bildung sein, die mir gerade bei Kindern besonders am Herzen liegt. Menschen sind nicht die besseren Maschinen, sondern lebendige Wesen mit einzigartigen Talenten und Bedürfnissen sowie der Fähigkeit zu Empathie, Kreativität und Intuition. Ich möchte mich für eine Bildungsreform stark machen, die diese Fähigkeiten viel stärker berücksichtigt und fördert.