Suche
Suche Menü

Vorstand und Teams

Alle Vorstände sind erreichbar über die Geschäftsstelle oder ggf. über eine persönliche E-Mail.

Ein Vorstand alleine erreicht nichts. Basisdemokratie beginnt schon bei uns selbst. Daher arbeiten wir im Team mit möglichst vielen Mitgliedern der Partei zusammen. Wir organisieren uns in Teams, die möglichst eigenständig und eigenverantwortlich ihre Aufgaben erfüllen. Jedes Team hat dabei zwei Sprecher, die sich das Team selber wählt. Wenn es dich interessiert mit dabei zu sein, melde dich doch bitte bei Uta Mutterer.

Ich bin überzeugter Demokrat und Freiheitsdenker. Ich möchte erreichen, dass jeder Mensch mit möglichst großen Freiräumen und wenig Zwängen leben kann. Die Grenze der persönlichen Freiheit ist die Freiheit eines oder der anderen. Da sind ein Aufeinander zugehen und Kompromisse erforderlich.

Ich bin 57 Jahre jung und habe drei erwachsene Söhne. Ursprünglich habe ich Maschinenbau studiert und im Bereich Betriebswirtschaft promoviert. In den letzten 20 Jahren habe ich mich intensiv mit Naturheilkunde beschäftigt.

DiePartei dieBasis ist eine Wertegemeinschaft und bietet Menschen unterschiedlichster Glaubens- und Denkrichtungen eine Heimat. Die Gemeinschaft wird die für alle Beste Lösung finden und umsetzen.

Die Werte Freiheit, Achtsamkeit und Machtbegrenzung sind mir persönlich sehr wichtig im Miteinander umgehen und aufeinander zu gehen. Diese Werte zu leben und einzufordern machen den entscheidenden Unterschied zu allen anderen
Parteien aus. Wir können mit dieBasis etwas wirklich Neuartiges schaffen und nicht nur die Parteienlandschaft und die Politik sondern das Zusammenleben der Menschen positiv beeinflussen.

Andreas Baum
Vorsitzender (Doppelspitze)

Vertretung des Landesverbands, Organisation, Teambildung, Unterstützung der Bundespartei. Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Dragan Nesovic
Vorsitzender (Doppelspitze)

Vertretung des Landesverbands, Mitgliederverwaltung, Unterstützung der Bundespartei

Jeder Mensch soll seine Meinung frei äußern dürfen, seine Bedenken und Vorschläge äußern dürfen. Dies ist für mich ein wichtiges Prinzip, dass dieBasis erfüllt. Zusammen mit unseren Mitgliedern können wir viel bewirken, denn wir sind eine MitMachPartei!

Ich bin 53 Jahre jung und habe drei Kinder. In meinem beruflichen Werdegang habe ich viel mit Menschen und schwierigen Geschäftsprozessen gearbeitet, in denen ich gelernt habe, dass jeder Mensch eine Chance hat sich etwas Neuem zu widmen und sich unabhängig eine Meinung bilden darf.

Ich engagiere mich in der Basisdemokratischen Partei Deutschland, weil diese Partei den Menschen mit all ihren Bedürfnissen und Anliegen zur Seite steht und für eine lebensfreundliche Welt einsteht. Freiheit, Machtbegrenzung, Achtsamkeit und Schwarmintelligenz sind vier wichtige Säulen für eine neue Form der Demokratie.

Yvonne Nesovic
Schatzmeister

Buchhaltung und Mitgliederverwaltung

Uta Mutterer
Mitgliederbeauftrage

Organisation und Aufnahme und Betreuung der Mitglieder der Teams

In Leipzig geboren, konnte ich mich dank der Wende frei nach meinen Fähigkeiten entwickeln: Damenmaßschneiderin und Dipl. Modedesignerin, im Moment mit eigener kleiner Werkstatt. Ich lebe mit meiner Familie im Kreis Calw.

Unsere 4 Säulen Freiheit, Machtbegrenzung, Schwarmintelligenz und Achtsamkeit sind für mich der Garant, daß die Menschen in unserer Gesellschaft frei leben und respektvoll mit sich und der Natur umgehen können.

Daran mitzuwirken, die “Hardware” so zu schaffen, dass sich jeder basisdemokratisch an Entscheidungen beteiligen kann, dass wir uns auch Jahre später nicht zum Machtinstrument einiger weniger entwickeln, dass wir generationenfest werden – verstehe ich als meine Aufgabe.

Tuncay Zorlu
Mitgliederbeauftragter
Markus Schulz-Weiling
Säulenbeauftrager

Kultur, Schnittstelle zur Bundespartei

Ich komme aus Freiburg (Breisgau), habe ein knappes Jahrzehnt im Ausland verbracht und lebe mittlerweile im Großraum Stuttgart. Als promovierter Physiker war ich 13 Jahre an der Universität in Studium, Forschung und Lehre tätig. 2017 wechselte ich in die Industrie, habe meine Anstellung im Großkonzern jedoch Anfang 2020 gekündigt.

Ich lebe und wirke für eine nachhaltige und lebenswerte Gesellschaft. Ich möchte im Großen ausprobieren, was ich im Kleinen längst lebe – Selbstbestimmung und Eigenverantwortung im Sinne bürgerlicher Mündigkeit.

Ich setze mich für einen kulturellen Wandel im Sinne unserer vier Säulen ein, denn: “freie, selbst bestimmte Menschen (Freiheit), die gleichberechtigt (Machtbegrenzung) das Zusammenleben in unserer Gesellschaft aktiv mitgestalten (Schwarmintelligenz), ohne dabei einander zu übervorteilen und den Schwachen zum Opfer des Starken zu machen (Achtsamkeit), werden eine gerechtere Welt bauen, in der das Glück des Einen nicht das Unglück des Anderen bedeutet.” (Auszug aus dem Gründungsprogramm dieBasis LV BW vom 27.9.2020)

Südlich von Freiburg geboren und von einem sozialen und offenen Elternhaus geprägt, konnte ich mir schon früh meinen beruflichen Werdegang aussuchen. Die Pflege und Bewahrung/Achtung von Menschen und deren Rechte zog sich wie ein roter Faden durch mein Leben.

Heute lebe ich in der Nähe von Heidelberg mit 2 erwachsenen Kindern, und bin nach 35 Jahren im Beruf weiterhin als Krankenschwester tätig. Ich wünsche mir für die Zukunft, dass wir alle zusammen in Harmonie und Freiheit leben dürfen.

Die Werte Schwarmintelligenz, Freiheit, Achtsamkeit und Machtbegrenzung sollte nicht nur Zukunftsmusik sein, sondern im Hier und Heute für Uns alle umsetzbar sein! Die lebendige und basisdemokratische Kultur der Partei zu pflegen und mit neuen Ideen zu bereichern, für eine bessere Zukunft, das ist, was ich tun möchte.

Barbara Huber
Säulenbeauftrage
Manfred Roth
Beisitzer

Marketing

Manfred Roth
Beisitzer

Ich bin verheiratet und stolzer Vater von drei Jungen. Die ältesten gehen noch zur Schule, der Jüngste in den Kindergarten. Ich engagiere mich in der Basisdemokratischen Partei Deutschland, weil ich die direkte Demokratie als logischen, weiterführenden Schritt zur repräsentativen Demokratie sehe.
Die Säulen der Basisdemokratischen Partei – Freiheit, Machtbegrenzung, Achtsamkeit und Schwarmintelligenz bilden ein gutes Fundament für den Wechsel in eine andere Form der Demokratie.

Sascha Heuel
Beisitzer

TEAMS

Erste Teams haben sich gebildet. Weitere werden folgen. Es müssen zahlreiche Aufgaben bewältigt werden, wie Aufbau der Teams, Schaffen und Vereinbaren von Regeln. Koordination der Teams innerhalb des Landesverbands sowie Abstimmung der Teams mit den AG´s der anderen LV´s und beim Bund. Jedes Team soll einen Paten von Vorstand bekommen. Das ist in seiner Arbeit frei und erstellt fortlaufend seine Prozessbeschreibung und wählt sich seine zwei Sprecher, die in dieser Funktion zur Unterstützungsgruppe zählen.

Aktuell sind folgende Teams im Aufbau:

 Struktur
 – Unterstützung beim Aufbau der Teams
 – Koordination der Koopertation mit anderen LV´s und Bund
 -Überprüfung und Verbesserung der Teamstruktur und der Zusammenarbeit

 Lektorat/Rechtschreibprüfung
-vorhandene Texte überprüfen auf Lesbarkeit und Verständlichkeit

Landtagswahl
-Kandidaten auswählen und betreuen, sowie die Durchführung der Aufstellungsversammlung anleiten

Redaktion
-Schreiben von Mitteilungen für Presse, Homepage und andere Kanäle

Mitgliederaufnahme
-Entgegennahme der Mitgliedsanträge, Verifizierung und Eingabe der Daten
-Pflege der Aufnahmeregeln und Ausschlußkriterien, Betreuung der Prüfer
-Bestätigungsschreiben, Mitgliedsausweis

Aufnahme Unterstützer
-Steckbriefe versenden, Interviews führen
-Einsatzmöglichkeiten in Teams klären und an Teamsprecher vermitteln

Mitgliederbetreuung
-Beantworten der Fragen von Mitgliedern, Nachfragen bei Austritten (Partei, Kanäle)
-“Säulen-Scout”
– Freischaltung Forum
– Mitgliederforum

Interessentenbetreuung
-Beantwortung von Fragen der Nichtmitglieder
-Zusenden von Mitgliedsanträgen und Infomaterial

Kreisverbandsgründung/Betreuung
-Anleitung zur Durchfürung der Gründung, Betreuung

Marketing/Werbung
-Merchandising, Stände, Druck von Flyern

Kultur
-Ausformulieren der Säulen und dafür sorgen, daß diese beachtet werden

Programm-Gruppe
-koordinieren der Intessierten an der Ausformulierung eines Parteiprogramms
-auswählen der Sprecher, koordinieren der Themen

Recherche, “Radar”
-systematisches Suchen und Erfassen der Mitteilungen über dieBasis
-recherchieren über Themen,  die uns besonders interessieren

Homepage
-Betreuung der Homepage samt Newsletter

IT, Ansprechpartner
-Ansprechpartner der Mitglieder für die IT-Systeme
-Betreuung der IT (Email-Server, Zoom-Account, wechange, Forum)

Facebook, Twitter, Instagram
-posten der Nachrichten, beantworten/weiterleiten der Rückmeldungen der Follower

Flyerverteilung
-Organisation der Verteilung

Organisation Veranstaltungen
-Suche und Verwaltung von Veranstaltungsräumen
-Organisation von Veranstaltungen

Fotografen
-Suche und Einsatzplanung von Fotografen, 

Videos
-Produzieren von Videoclips

Sponsoren, Spenden
-Suchen von Sponsoren und Unterstützern, Lobbyarbeit

Konsensierung Expertengruppe
– Erstellung von Leitfäden, wie, was, wann konsensiert werden kann
– Aufbau Prozess Konsensierung im Sinne der Basisdemokratie
– Roll-out Anwendung acceptify

Weiterbildung und Schulung (dieBasis-Schule)
– Schulung der Mitglieder zur Unterstützung ihrer Funktionen in der Partei, z.B. Rhetorikkurse für Wahlkandidaten, Basiskurse Politik etc.
– Ermittlung von internen Couches, wer kann und will welches Wissen weiter vermitteln?
– Planung und Organisation von webinaren mit Schulungsinhalten