Suche
Suche Menü

Peter Cleiß

Dieser Inhalt ist geschützt, bitte geben Sie das Passwort ein um Zugang zu bekommen.


11 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Peter – ich setze große Hoffnung in den neu zu wählenden Vorstand. Ich habe es mir auch überlegt zu kandidieren. Du bist alt genug kennst dich mit Papier gut aus und bist in der Lage Verantwortung zu übernehmen – zeitlich und inhaltlich. Die Basis darf wachsen. Es ist von größter Bedeutung , dass jeder seine Kompetenzen einbringt und unsere Qualität &Popularität weiter wächst. Ich wünsche mir dass das freundliche Miteinander auch politisch strukturel Fuß fasst. Allen Kandidaten möchte ich danken. Und dem Orga Team.
    LV BW ist stark !!!
    Martin Böhm KV Esslingen

    Antworten

  2. Lieber Wolfgang,
    zum neuen BuVO: ich kenne die neu Gewählten nur über die Medien. Mit anderen Worten: sollte ich gewählt werden freue ich mich darauf sie kennen zu lernen. Die Wahl des BuVo respektiere ich. Ablehnende Äußerung im von dir angedeuteten Sinne gibt bzw. gab es von mir nicht.
    Zum LV: ich verstehe diese Frage nicht? Wie stellst du dir denn vor, dass ein Vorstand „bestimmte Menschen für bestimmte Funktionen in den LV“ aufnehmen soll? Der LV wird von dir und allen anderen Mitgliedern beim LaPa gewählt. Also auch hier: nein, deine Mutmassung kann ich nicht nachvollziehen.
    Im Übrigen hoffe ich, dass noch ein paar Kandidaten dazu kommen damit wir für alle Positionen auch eine Auswahl haben. Es ist ja noch nicht lange her, da hatten Dragan und andere Engagierte in Balingen die Sorge, dass es uns am Ende nicht gelingen könnte beim LaPa überhaupt einen handlungsfähigen Vorstand zu wählen. Ohne „Werbung“ hätten wir heute vielleicht immer noch nicht genug Kandidaten. Deshalb habe ich auch dich gebeten über eine Kandidatur nachzudenken. Dass von 5.000 Mitglieder nur 10 kandidieren kann uns doch nicht zufrieden stellen.
    Viele Grüße, Peter

    Antworten

  3. In meinem Ohr sitzt ein kleines Männchen, dass mich fragt, ob DU, lieber Peter Cleiß auch das tust, was Du sagst. Ich erinnere mich an die Auseinandersetzungen zum neuen Vorstand und an Chats, an denen du diesen ablehntest. Alles von gestern? Oder taktisches Kalkül? Ich würde mir wünschen, dass wir einen Vorstandssprecher wählen, der keine Seilschaften mit sich zieht und die nötige Distanz hat. Bist du das? Keinesfalls möchte ich die Person Peter Cleiß diskreditieren. Aber auch Du kommst aus „der alten Struktur“ und jedes politische Amt verführt. Und natürlich deswegen wünsche ich mir, dass klare Kante zur Vergangenheit gezogen wird und eine Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand ohne die Schatten der Vergangenheit erfolgt.

    Antworten

    • Lieber Wolfgang, es werden noch Kandidaten gesucht. Wenn eine Wahl auch eine Auswahl ermöglicht ist das für uns alle doch nur gut. Komm, gib dir einen Ruck – ok?
      Viele Grüße, Peter

      Antworten

      • Lieber Peter Cleiss, das ist weder eine Antwort noch ein Statement auf meine Frage/n und Sorgen zu einem neuen LV-Vorstand. Eher eine Antwort wie bei unserem grünen Oberlehrer in Stuttgart. Möchtest du dem Thema „Haltung gegen den neuen Vorstand“ ausweichen oder was bezweckt diese „Antwort“? Du (nicht ich) kandidierst für eine Position, die die Geschicke dieser Partei maßgeblich in der nächsten Periode in diesem Land mitbestimmt. Und natürlich auch das Miteinander in den KV’s. Und wenn dann an dieser Stelle schon früh begonnen wird, kritischen Fragen auszuweichen und „auf Angriff zu gehen“ sehe ich deine Kandidatur für diese Position als eher kritisch.
        Nochmals
        “ ….Ich erinnere mich an die Auseinandersetzungen zum neuen Vorstand und an Chats, an denen du diesen ablehntest. Alles von gestern? Oder taktisches Kalkül? Ich würde mir wünschen, dass wir einen Vorstandssprecher wählen, der keine Seilschaften mit sich zieht und die nötige Distanz hat. Bist du das?
        ..“
        Gelingt dir dazu eine sachliche Antwort?

        Antworten

        • Lieber Wolfgang, ich kann deine Frage nicht konkret beantworten, weil du mir keine konkrete Fragen stellst.
          Du schreibst von einer „Erinnerung“ und weiter oben von einem „kleinen Männchen in deinem Ohr“ – du schreibst aber nicht, was genau ich wann und wo gesagt oder geschrieben haben soll. Präzise Fragen kann ich präzise beantworten – deine Frage macht mich eher ratlos. Diejenigen die häufiger in den Chats diskutieren wissen, dass man mich in diesem Medium kaum einmal findet.
          Genauso ist es mit deiner Mutmaßung ich würde „Seilschaften“ mit mir ziehen. Schreib doch einfach wen oder was genau du damit meinst, dann kann ich konkret antworten.
          Viele Grüße
          Peter

          Antworten

          • …ok dann frage ich mal direkt

            – wie ist denn „deine Einstellung“ zum neuen Bu-Vorstand?
            – beabsichtigst du im Fall deiner Wahl bestimmte Menschen für bestimmte Funktionen in den LV aufzunehmen und hast Du das bereits heute „in der Planung“?

  4. Lieber Peter, das ist großartig. Solch ausgleichende, aber bestimmte Menschen brauchen wir ganz vorne. Dich unterstütze ich voll. Danke, dass Du bei der dieBasis bist. Und das vor allem in einer Zeit, wo wir so tolle neue Bundesvorstände haben.

    Antworten

    • Lieber Christoph, ich freue mich natürlich über deine freundliche Rückmeldung! Wichtig ist am Ende einfach, dass es beim LaPa gelingt ein gutes Vorstandsteam zu bilden. Ich bin optimistisch was das anbelangt.
      Herzliche Grüße
      Peter

      Antworten

  5. Lieber Peter,

    Du hast meine volle Unterstützung . Ich kann mir aus „unserer Runde“ keinen besseren Vorsitzenden vorstellen.

    Gutes Gelingen wünscht Marion

    Antworten

    • Liebe Marion, ich danke dir für deine Unterstützung! Wir gehen ja schon lange gemeinsam den Weg der Basis und ich bin sicher, dass dies so oder so auch zukünftig der Fall sein wird. Bei aller Kritik die derzeit da und dort geäußert wird sehe ich doch keine bessere Alternative. Deshalb hoffe ich darauf, dass wir uns beim Lapa gemeinsam gegenseitig neuen Schwung geben. Die Gründe die mich in dieBasis gebracht haben sind in den letzten Wochen und Monaten jedenfalls nicht kleiner geworden – im Gegenteil!
      Herzliche Grüße
      Peter

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


fünf × vier =