Suche
Suche Menü

Thomas Lorenz

Ich kandidiere weil …

Ich überzeugt bin, das wir in dieBasis die Gesellschaft neu gestalten können, damit sie lebens- und liebenswert wird, 

damit wir morgens aufwachen und die Kinder fröhlich zur Schule gehen um dort nicht nur zu lernen, sondern soziale Kompetenzen bekommen, wir sinnerfüllt zur Arbeit gehen, nicht nur um Kapitalmehrwert und Effizienz zu schaffen, sondern für uns und die Gesellschaft wertschätzende Aufgaben zu erfüllen. 

Und das Menschen in der letzten Lebensphase jeden Tag unbeschwert und erfüllt erleben dürfen, nicht in Finanz-optimierten Häusern, sondern in Mehrgenerationen-Gemeinschaften oder in häuslicher Umgebung die durch die soziale Gemeinschaft diese Möglichkeiten eröffnet.  

dieBasis ist für mich …

eine Wertefamilie, die so viele tolle Menschen hat, die natürlich nicht einheitlich denken und leben wollen, aber einen tiefen Sinn für Gemeinschaft und Probleme hat. 

Ich nehme meine Werte und die Richtlinien für mein tägliches handeln aus den Lehren Jesu. Diese Werte haben eine große Überdeckung mit den Säulen der dieBasis-Partei. 

Aber vor allem werden hier Werte verstanden, gelebt und dafür gerungen anstatt sie nur auf Papier zu zelebrieren. 

Wichtig ist mir …

das wir die Werte die wir haben auch leben. Das wir uns gegenseitig ermutigen und wertschätzendes Feedback geben anstatt zu kritisieren. 

Die Probleme die unser Land hat sind vielfältig und in manchen Bereichen massiv, aber wir, die Menschen haben wenn man uns zuhört und ernst nimmt sehr wohl Lösungen, die wir dann nach einem Konsens auch alle bereit sind umzusetzen. 

Ohne den Druck von kompromisslosen Gesetzen, harten Regularien, Strafen und Androhungen. 

Eine Gesellschaft der Wertschätzung, des echten Schutz von Minderheiten und der Stimme aller die dem Schwarm Richtung geben. 

dieBasis und ich …

Ich bin erst seit wenigen Monaten politisch mit dieBasis aktiv. 

Habe hier die Landtagswahl unterstützt durch Gespräche an Wahlständen oder aktiver Hilfe beim Austeilen von Flyern. 

Und bin seit wenigen Wochen ein Sprecher des Kreisverbandes Rastatt Baden-Baden und konnte bei einigen Interviews schon lernen, mich auf das Wichtige und die Herzenshaltung unserer Inhalte zu fokussieren.

Über mich …

Thomas Lorenz

Ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 4 erwachsene Kinder. 

Seit Beginn des Jahres Privatier, das bedeutet habe keine Erwerbstätigkeit mehr. 

Vor 6 Jahren gründeten wir einen eigenen Verein der sich intensiv um Flüchtlinge kümmerte, in dem wir Hoffnung, Mut und eine Zukunft für die Menschen und deren Länder anboten. 

Ich war schon lange als friedlicher Menschenrechtsaktivist in der Versöhnungsarbeit für Verfolgte und diskriminierte Menschen unterwegs in Ländern wie Iran, Irak, Afghanistan, Nord Korea, Indonesien, Peru, Brasilien, China, Gambia, Kenia und andere. Gerade die Gespräche in Gefängnissen oder mit Leitern des Widerstands in diesen Ländern haben mich viel gelehrt und ermutigt nie aufzugeben. 

Seit 30 Jahren bin ich Ehrenamtlich aktiv, früher in der Kinder-Jugendarbeit, dann Erwachsenen und Randgruppenarbeit. 

4-jährige nebenberufliche Ausbildung zum IP-Berater (individualpsychologischer Berater) und christlichem Coach.

Ich habe 30 Jahre als IT-Profi und die letzten Jahre als internationaler Projektleiter, viele Projekte weltweit verantwortet.

Kontaktdaten

Thomas Lorenz
76473 Iffezheim
E-Mail: tosilo@arcor.de
Mobil: +49 176-611 41828