Suche
Suche Menü

Thomas Kopp

Ich kandidiere weil …

ich die Entwicklung der letzten Wochen, Monate und Jahre nicht weiter „tatenlos“ hinnehmen möchte. Das Gefühl der Ohnmacht greift mich an, wenn man tag-, täglich „aktiv“ mit Gleichgesinnten gegen die Vielfalt der aus meiner Sicht z.T. IRRSINNIGEN Beschlüsse, Ideen, Gesetze der Regierung im Netz und Netzwerken informiert und aufklärt. Das Gefühl der Ohnmacht wird ständig größer.
Ein Grund ist auch, das fehlende GEHÖR, denn die Social Media Kanäle werden immer mehr überwacht, zensiert und behindert, sodass man als kleiner, mündiger, selbst denkender Bürger gar nicht mehr gehört wird … Man hat keine Reichweite, um die z.T. nicht informierten Bürger zu erreichen.
Ich kandidiere, weil man mit einem Mandat auch Redebeiträge, Möglichkeiten der Einbringung und Aufmerksamkeit bekommt, dadurch GEHÖRT WERDEN MUSS.
Die ursprünglich, gedachte Art und Weise, dass die Politiker GEWÄHLTE VOLKSVERTRETER sind, … ist in den letzten Jahren erheblich verloren gegangen.
In meiner 10-jährigen Stadtrats-Tätigkeit hier in meinem Geburts-, und Heimatsort Stockach am Bodensee, habe ich „viel gelernt“. Ich sehe dieses Gremium als „Stammtisch“, als verlängerten Arm und Sprachrohr der BEVÖLKERUNG ! ! ! Im Landesparlament und dem Bundestag ist das GLEICH, aber eine Nummer größer. Die Vertretung des BÜRGERS IST ABER SCHON LANGE nicht mehr gewährleistet, wie das im ursprünglichen Sinn geplant war.

dieBasis ist für mich …

… die Möglichkeit das umzusetzen, was ich selbst fühle und denke. GANZ WICHTIG dabei ist aber auch, dass sich dann durch mich, als Sprachrohr der vielen Mitglieder hinter mir, generell aber durch die Partei eine IMMER GRÖSSER WERDENDE Gruppe der Bevölkerung „verstanden und vertreten“ fühlt.
Die Begriffe und Prinzipien der GEMEINSAMKEIT, der SCHWARMINTELLIGENZ, der GLEICHBERECHTIGUNG, des RESPEKTS … diese Grundwerte haben die „ehemals, großen, etablierten Volksparteien“ schon lange verloren …

… die Hoffnung, dass die Lobbyisten der Pharma, der Waffenindustrie, des Zucker-Kartells u.v.a.m. bei den Vertretern der BASIS auf Granit beißen. Es ist nicht die Aufgabe der Politiker den o.g. Giganten nach dem Mund zu reden und zu entscheiden, sondern wie gesagt als GEWÄHLTER VORLKSVERTRETER zu leben und zu agieren, die Interessen, Sorgen und Ängste der Bevölkerung in die Öffentlichkeit zu tragen, … diesen Menschen GEHÖR zu verschaffen.

… die längst überfällige Antwort des Volkes auf die überwiegend abgehobene Kaste der Politiker, die den Bezug zum Volk ( IHREN WÄHLERN ! ! !) schon lange verloren haben.

Wichtig ist mir …

… ohne die o.g. Punkte zu wiederholen, möchte ich hierzu eine kurze Auflistung der mir persönlich WICHTIGSTEN Punkte vornehmen:

·         Respekt vor JEDEM MENSCHEN

·         FREIE Meinungsäußerung

·         Glaube an das Gute

·         keinen „Fortschritt“ um jeden Preis

·         keine Lügen – falsche Wahlversprechen

·         keine Abhängigkeit außer zu seinem Gewissen

·         Vertrauen zu den Mitgliedern dieser Partei

·         Als SPRACHROHR der Mitglieder agieren

·         Einbringen der persönlichen Stärken

·         NACHFRAGEN und Hilfe annehmen bei eigenen Schwächen

dieBasis und ich …

… sind wie Topf und Deckel, wie Arsch auf Eimer :-))

Über mich …

… gibt`s später garantiert ein Buch – zumindest meinen persönlichen Rückblick auf das Leben, von dem ich aktuell gerade in die zweite Hälfte gestartet bin 🙂

In Kürze:

  • ein HERZENSMENSCH
  • sensibel, trotz 1,98 m und 116 Kilo — ein gefühlvolles, empathisches Wesen
  • GERECHTIGKEITSfanatiker
  • Menschenfreund
  • Team-Player
  • aber auch ungeduldig, und impulsiv, wenn es um Ungerechtigkeiten geht
  • ich gebe NIEMALS auf
  • ich liebe das Leben
  • das Bauchgefühl, das Herz und das Gefühl für Gerechtigkeit kann man nicht durch Studium, Positions-, und Ämtergeschacher und Vetterlis Wirtschaft erreichen
  • bei mir gibt`s kein Verfahren wegen Plagiatsvorwürfen und einem Schein-Doktor — aber klare Worte

Kontaktdaten

Thomas Kopp
12.11.1963
78333 Stockach
E.Mail: tom.kopp@younggo.de
Mobil: 0176-87453897