Suche
Suche Menü

Johanna Findeisen

dieBasis Direktkandidatin für den Wahlkreis 293 Bodensee

Ich kandidiere weil …

… ich für die Menschen und mit den Menschen ein in Freiheit soziales, naturverträgliches und enkeltaugliches Zukunftsmodell gestalten möchte. Diese Form der basisdemokratischen Vorgehensweise ist aus meiner Sicht der Grundpfeiler des Zukunftsmodells für Politik.

dieBasis ist für mich …

… das Fundament einer zukunftsfähigen Politik, die von uns gemeinsam von allen (= der Basis) und nicht von Eliten gestaltet wird.

Wichtig sind mir:

  • Freie Meinungsäußerung ohne Sanktionen, Meinungsvielfalt
  • Transparenz, Verbindlichkeit, ehrliches und aufrichtiges Leben
  • Schutz und Bewahrung der Grundrechte
  • Aufmerksamkeit und respektvoller Umgang mit allen Lebewesen und der Natur
  • Familiärer Zusammenhalt
  • Kind-gerechte Kindheit – auch im Bildungssystem
  • Bildungssystem neu definieren (nach Aspekten z.B.der menschenkundlichen Entwicklung, der Neuropsychoimmunologie u.a.)
  • Körperliche und psychische Gesundheit
  • Eine neu gegriffene Lobby für Naturheilkunde und Homöopathie u.a…
  • Absolut freie Impfentscheidung- ohne Repressalien
  • Sofortiger Stopp gentechnischer Eingriffe an Mensch, Tier und Pflanzen
  • Solidarische Landwirtschaft fördern – gentechnikfrei und mit altem Saatgut (welches sich vermehren lässt, um eine Unabhängigkeit herzustellen)
  • Die Tragfähigkeit der vier Säulen: FREIHEIT, ACHTSAMKEIT, MACHTBEGRENZUNG, SCHWARMINTELLIGENZ

dieBasis und ich:

Durch die Form, auf der die dieBasis aufbaut, sehe ich erstmalig einen tiefen Sinn, mich aktiv auf politische Weise mit einzubringen.

Über mich:

  • Mutter von drei erwachsenen Kindern
  • Der Mensch als soziales Wesen und in seinem lebendigen Sein sind für mich schon immer zentrale Anliegen
  • Langjährige Delegierte des Landeselternrats der Freien Waldorfschulen in Baden-Württemberg als auch regelmäßige Teilnahme an den Regionalkonferenzen
  • Coaching für Schulen in freier Trägerschaft
  • Coaching für Unternehmen und Organisationen (siehe Homepage)
  • Mehrjährige Arbeit zur Integration geflüchteter Menschen
  • Rettungsdienst DRK/JUH Management in Arztpraxen und Therapieplanung an einer Privatklinik
  • Musik – Tanz – Segeln – Bogenschießen – Klettern.-.SUP
  • Zertifizierte Trainerin für Persönlichkeits – und Kommunikationsentwicklung

 siehe: www.findeisen-coaching.de

Meine Vita…

Berufsausbildung + Beruflicher Werdegang

Seit 01/2020: Berufsbetreuung

Seit 05/2019: Dozentin für Teamentwicklung und     Interkulturelle Kompetenz

Seit 03/2011: Coach (freiberuflich) für Kommunikation, Integration u. Persönlichkeitsentwicklung, Coaching für Schüler und Eltern, Supervision für Lehrer, Konzepte mit Schülern und Lehrern zur Entwicklung von Teamgeist und Konfliktlösungen.Workshops mit Ausbildern und Auszubildenden für einen neuen Umgang miteinander (in unterschiedlichen Branchen)

10/2010 – 04/2011: Zertifizierungen zur EOL Trainerin (Erfahrungsorientiertes Lernen), Prozessbegleiterin, Profilpassberaterin

5/2010 – 10/2010: Therapieplanung in Privatklinik / Überlingen-Bodensee

2/2009 – 3/2010: Personal Assisstant in kieferchirurgischer Praxis mit Konfliktmanagement und Gesamtorganisation – einschließlich privatem Umfeld

09/2002 – 06/2003: Konzertmanagement für internationales Streicherensemble

Seit 05/1995: Elternzeit mit drei Kindern

09/1991 – 05/1995: Ausbildung zur Arzthelferin in Allgemeinarztpraxis mit kleinem OP; Rettungsdienst ( DRK + JUH )

08/1990 – 02/1991: Messetätigkeit als Hostess für Schweizer Werbeagentur – Vorbereitung, Durchführung und Nachbetreuung der Kunden.

03/1990 – 06/1990: Vorbereitungsstudium zur Fremdsprachenkorrespondentin in Englisch für die Prüfung vor der IHK Bonn

Ehrenamtliche Tätigkeit

Seit Frühjahr 2021: erstmalig politisches Interesse, Eintritt in dieBasis, um gemeinsam konstruktiv unsere Zukunft zu gestalten.

Seit 03/2015: Arbeit mit geflüchteten Menschen, Integrationsarbeit

Seit 2014: Delegierte im Sprecherkreis des Landeselternrates der Freien Waldorfschulen in Baden-Württemberg

Seit 2004: Sprecherkreis in Elternkonferenz in Freier Waldorfschule Überlingen am Bodensee

Seit 2003: Assistenz im Schulunterricht, Begleitung von Klassenfahrten

Schulbildung

09/1987 – 07/1988: Freie Waldorfschule Stuttgart-Vaihingen

09/1977 – 07/1989  Freie Waldorfschule Überlingen mit abgeschlossener Mittlerer Reife

Davon:

03/1985 – 08/1985 Waldorfschule Michael Hall, England

02/1987 – 05/1987 zur Schule ergänzend Handwerkspraktikum in Konditorei

Sprachen

Deutsch – Muttersprache

Englisch – fließend in Wort und Schrift

Basiskenntnisse in: Russisch, Italienisch, Französisch