Suche
Suche Menü

Annabel Jones

dieBasis Direktkandidatin für den Wahlkreis 260 Böblingen

Ich kandidiere weil

  • mein Bauchgefühl mir sagt, dass wir hier etwas verändern können und müssen
  • ich grundsätzlich der Meinung bin „probieren geht über studieren“! So habe ich mir später nichts vorzuwerfen – wir alle nicht!
  • ich glückliche Menschen auf dieser Welt haben möchte, welche sich ohne schlechtes Gewissen und ohne Angst auch wieder in den Arm nehmen und leben können.
  • mein angeborener Herzfehler mich eines lehrte … niemals aufgeben!
  • ein gerechtigkeitsliebender Mensch wie ich es bin, mit der jetzigen Situation keinesfalls zufrieden sein kann!

dieBasis ist für mich …

  • der letzte Strohhalm, ich dachte schon ich wäre alleine auf dieser Welt
  • ein möglicher Neuanfang für uns alle
  • ein (noch) kleines Zahnrad, welches aber große Auswirkung haben kann. Wenn dieses Zahnrad streikt, läuft nichts mehr wie geplant. Es kommt also auf jeden einzelnen an, auch wenn man sich noch so klein fühlt
  • Menschen mit Werten und gesundem Menschenverstand zu vereinigen und daraus etwas Gutes für diese Erde zu schaffen
  • eine Möglichkeit, meinen Horizont zu erweitern, zu lernen und mich in einer tollen Gemeinschaft aufgehoben zu fühlen
  • eine Bereicherung / ein neuer Teil meines Lebens …

Wichtig sind mir …

  • Authentizität bei allem was wir vorhaben, von zweierlei Maß messen und vorsätzlichen Täuschungen hatten wir bisher genug
  • die Säulen der Partei dieBasis als eigene Säulen sehen, selbst vorleben und verbreiten
  • eine positive Veränderung in den allen Themengebieten. Insbesondere Familie und Bildung, Ernährung und Gesundheit, sowie eine freie Marktwirtschaft ohne korrumpierte Politik und Steuerverschwendung liegen mir am Herzen.

dieBasis und ich …

… haben im März 2021 zusammengefunden, worüber ich sehr froh bin.

Nach einem etwas holprigem Start ging es dann Schlag auf Schlag, der KV Böblingen wurde gegründet und nun bin ich hier, als Direktkandidatin.

Nie zuvor hatte ich mich politisch engagiert, nur interessiert. Als ich dann von der Partei dieBasis hörte, war mir klar, jetzt oder nie. Hier können wir nun etwas grundlegend Neues aufbauen und vielleicht – nein, ganz sicher – unsere Stimme erheben! Es ist Zeit für einen Wandel, dafür steht dieBasis, dafür stehe ich. All meine Gedanken der letzten 10-15 Jahre, welche ich mir über diese furchtbare Entwicklung unserer Gesellschaft machte, haben hier nun ein Ventil gefunden. Meine beste Erkenntnis => ich bin nicht alleine! Zusammen können wir etwas bewegen.

Über mich:

Als halbe „Schwäbin“ und halbe „Waliserin“ bin ich sozusagen „Multikulti“, was ich total genial finde. Aufzuwachsen mit 2 Sprachen und in 2 Kulturen lässt einen von Beginn an über den Tellerrand schauen. Jede Kultur hat ihre Stärken und Schwächen. Wenn wir nun von beiden lernen und das jeweils Gute zusammenlegen, bekommen wir DAS BESTE! In meinem Fall gibt es doppelt Soße, da die Schwaben, wie auch die Waliser „Soßenverliebt“ sind. Kleiner Spaß am Rande 😉

Mit nun 41 Jahren habe ich bereits 5 Herzoperationen hinter mir und bin aus diesem Grunde leider bis heute kinderlos. Allerdings gibt es auch hier immer etwas positives, ich habe dadurch gelernt mich durchzusetzen und nie aufzugeben. Als gelernte Hotelfachfrau und inzwischen Unternehmerin mit einer Kinderkochschule und einem Cateringunternehmen bin ich also grundsätzlich entgegen dem Rat sämtlicher „Fachleute“ meinen eigenen Weg gegangen. Außer meinen Eltern haben mir alle immer gesagt, was ich nicht tun kann und soll und gerade deswegen gehe ich auch heute wieder meinen Weg. Ich freue mich auf alle Wegbegleiter.

Kontakt:
Annabel Jones, 71229 Leonberg
E-Mail: annabel.jones@diebasis-kvbb.de

https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/annabel-jones