Suche
Suche Menü

Uwe Rieken

Unser Miteinander braucht eine neue Basis

Ich bewerbe mich für den Wahlkreis 48 Breisgau mit den Gemeinden Au, Auggen, Bad Krozingen, Badenweiler, Ballrechten-Dottingen, Bötzingen, Bollschweil, Breisach , Buggingen, Ebringen, Ehrenkirchen, Eichstetten, Eschbach, Hartheim, Heitersheim, Horben, Ihringen, Kandern, Malsburg-Marzell, Merdingen, Merzhausen, Müllheim, Münstertal, Neuenburg, Pfaffenweiler, Schliengen, Sölden, Staufen, Sulzburg, Vogtsburg und Wittnau.

Ich kandidiere …

weil ich mich dafür einsetzen will, dass das politische System in Deutschland reformiert wird, weil es nicht geeignet ist, die Probleme, die die Existenz der Menschheit bedrohen, anzugehen. Es ist 5 nach 12 und die Altparteien haben sich als unfähig erwiesen, die für Zukunft der Kinder und Kindeskinder der Menschheit notwendigen Massnahmen zu ergreifen. Ich habe die Hoffnung, dass die Menschen, die um die Zukunft besorgt sind und Alternativen bereits leben oder entwickeln, sich zu einer politischen Kraft verbünden, die geeignet sein wird, die Verhältnisse zum Tanzen zu bringen. Es sind viele und ich lerne jeden Tag engagierte Menschen kennen, die die Zeichen der Zeit erkannt haben und auch solche, die noch in ihrer Bequemlichkeit verharren, aber spüren, das sich die Zeiten ändern. Damit uns aber nicht das übliche Schicksal der Kleinparteien trifft, müssen wir alle Kräfte bündeln und Parteien nur als „rechtliches Mittel zum Zweck“ verstehen und den Gedanken einer META Partei annehmen, die nur dafür da ist, die Kandidaten technisch aufzustellen. Ich unterstütze deshalb den Dachverband für die Demokratiebewegung.

Ich bin …

71 Jahre alt und habe den größten Teil meiner beruflichen Tätigkeit im Ausland verbracht. Dort habe ich mich mehr für die lokalen politischen Verhältnisse in den jeweiligen Ländern interessiert und die Entwicklung in Deutschland nur oberflächlich aus der Ferne betrachtet. Um so mehr war ich bei meiner Rückkehr entsetzt, welche Entwicklung das politische System in Deutschland genommen hat. Die Werte, die die Parteien nach dem Desaster des Naziregimes in ihre Programme geschrieben hatte, sind zur Unkenntlichkeit entstellt durch profitorientierten Lobbyismus, Korruption, Selbstbedienung der Abgeordneten, die als Parteisoldaten nicht mehr Gewissen und Glauben verpflichtet sind.

Meine Themen sind allgemein:

– Die Beendigung des Prinzips des grenzenlosen Wachstums, das den Menschen dauerhaften materiellen Wohlstand vorgaukelt , das Ursache der Klimaerwärmung und all ihren Folgen ist.

– Die Solidarität mit allen Menschen und zukünftigen Generationen auf diesem Planeten, die Verantwortung für die belebte und unbelebte Natur , in die wir eingebettet sind.

insbesondere die Reform des Gesundheitswesen und der Pflege hin zu einer solidarischen Versichertengemeinschaft, weg von einer profitorientieren Maschinenmedizin orientiert an den Prinzipien der Salutogenese!

Der Aufbau eines Bildungssystem, das soziale Kompetenzen und Kreativität fördert, in dem Kinder in ihrem eigenen Tempo lernen können, ohne Druck und Angst, die Erwartungen nicht zu erfüllen.

Ein Steuersystem, das ökologisch und sozial orientiert ist!

Die Aufarbeitung der globalen Coronamassnahmen und ihrer Folgen!

Kontaktdaten

Ic

mail: Uwe.Rieken@dieBasis-bw.de
abgeordnetenwatch: https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/uwe-rieken