Suche
Suche Menü

Ralph Herschlein

Die Politik braucht eine neue Basis
Ralph Herschlein
dieBasis

Ich bewerbe mich für den Wahlkreis 50 Lahr mit den Gemeinden Ettenheim, Fischerbach, Friesenheim, Gutach, Haslach im Kinzigtal, Hausach, Hofstetten, Hornberg, Kappel-Grafenhausen, Kippenheim, Lahr, Mahlberg, Meißenheim, Mühlenbach, Oberwolfach, Ringsheim, Rust, Schuttertal, Schwanau, Seelbach, Steinach und Wolfach.

Ich kandidiere …

Weil ich mich für die Einbeziehung der Bevölkerung in den politischen Entscheidungsprozeß einsetzen möchte.

Aus meiner Sicht kann es nicht sein, dass Gesetze ohne den nötigen parlamentarischen Diskurs „durchgeboxt“ werden.

Zu dem bin ich der Meinung, dass die Politiker aus „normalen“ Menschen bestehen sollten und nicht aus Berufspolitikern die über viele Legislaturperioden zu reinen Berufspolitikern geworden sind – ohne Bezug zum tatsächlichen Leben in dem jeweiligen Land.

dieBasis ist für mich…

eine Heimat für mein politisches Wirken.

Die Möglichkeit Politik mit ehrlicher Machtbegrenzung und Achtsamkeit zu gestalten fasziniert mich ebenso wie das Wissen einer breiten Masse zu nutzen, um zu einem guten Ergebnis zu kommen (Schwarmintelligenz).

Wichtig ist mir, dass …

  • wir durch die Basisdemokratie den Bürger vom Zuschauer zum Mitgestalter
  • die regionalen Versorgungs – Strukturen verbessert und ausgebaut werden um ein weiteres Aussterben der Versorgung in den Innenstädten zu vermeiden
  • den weiteren Abbau von Krankenhäusern zu stoppen um die regionale Medizinische Versorgung zu stützen
  • wir für unsere Enkel eine Welt erschaffen und hinterlassen, in der der Mensch und indie Familie im Vordergrund stehen, eine Welt in der man gerne lebt und in der jeder die Möglichkeit hat sich nach seinen individuellen Wünschen und Vorstellungen zu entwickeln.

Kontaktdaten

mail: r.herschlein@diebasis-ortenau.de

Webseite: https://diebasis-ortenau.de

dieBasis und ich

Ich bin bedingt durch meinen Beruf immer sehr viel international unterwegs gewesen.

Dies änderte sich schlagartig am 15. März 2020 als ich mit dem letzten offiziellen Flug lt. Flugplan von einer Dienstreise nach Hause gekommen bin – von da an stand die Welt für mein Empfinden auf dem Kopf.

An normales Arbeiten war nicht mehr zu denken, und es machte sich Ungewissheit und Angst breit.

Sehr schnell war mir klar, gefolgt von meinem persönlichen Eindruck, dass eine Spaltung in der Bevölkerung begonnen hat.

Für mich stand fest, dass die Politik sich aus meiner Sicht falsch verhalten hat. Ich befand mich zu dem Zeitpunkt in einem Dämmerschlaf mit der Hoffnung, dass schon alles wieder gut wird.

Dies änderte sich am 18.11.2020 als ich bei der Demonstration gegen das 3. Infektionsschutzgesetz in Berlin dabei war.

Was ich dort erlebt habe, und wie in den Massenmedien darüber berichtete wurde, brachte mich zu dem Entschluss – Ich muss mich engagieren!

Die Partei dieBasis war hierbei für mich die erste Wahl – und so freue ich mich als Kandidat für den Wahlkreis Lahr (50) aufgestellt worden zu sein.

Über mich

Ich bin 49 Jahre und glücklich verheiratet. Ich habe drei Stiefkinder und zwei Stiefenkel.

Nach dem Abitur studierte ich an der Berufsakademie (heute Duale Hochschule) Betriebswirtschaftslehre mit dem Abschluss Dipl. Betriebswirt (BA).

Nach Stationen im Einzelhandel und später in der Industrie bin ich seit Jahren international geprägt für ein bayrisches Familienunternehmen tätig.

Ich wohne im schönen Ortenaukreis und genieße gerne die Natur – ob beim Wandern oder neuerdings mit dem Mountainbike.

Die Region und die Menschen geben mir die Kraft alle Herausforderungen, dass Alltags zu bewältigen