Suche
Suche Menü

Ralf Baßler

Ich bewerbe mich für den Wahlkreis 33 Baden-Baden mit dem Stadtkreis Baden-Baden und den Gemeinden Bühl, Bühlertal, Hügelsheim, Lichtenau, Ottersweier, Rheinmünster und Sinzheim.

Ich kandidiere …

weil es Zeit wird Menschen aus der Basis, der Mitte der Bevölkerung in die Politik und die Parlamente zu bringen. Menschen die noch einen Bezug haben zu den Mitbürgern und deren Bedürfnisse. Ich kandidiere, weil ich zulange nur zugeschaut habe und die Zeit für Eigenverantwortung gekommen ist.

dieBasis ist für mich …

eine Vereinigung von Menschen mit den gleichen Werten und Grundsätzen. Menschen mit dem Willen zur Veränderung, um miteinander und füreinander einzustehen. dieBasis sind Menschen mit dem Ziel in Frieden und Freiheit miteinander zu leben.

Die Corona-Pandemie hat mir gezeigt

dass schon seit längerem vieles in unserem Land nicht mehr zum Wohle der Allgemeinheit läuft. Menschen werden nicht mehr gehört. Die Gesundheitspolitik ist seit Jahren katastrophal. Krankenhäuser werden geschlossen, Gesundheitspersonal weder wertgeschätzt noch ihrer wichtigen Arbeit entsprechen entlohnt. Die Verwaltung der Patienten nimmt mehr Zeit und Kosten in Anspruch als die eigentliche menschliche und fürsorgliche Pflege selbst. Weitere Missstände offenbaren sich in Finanzpolitik, Bildung etc. Dies alles gilt es miteinander zum Positiven zu verändern.

Wichtig ist mir …

  • Dass sich die Politik wieder als Dienstleister der Bevölkerung sieht und Fachleute aus der Praxis die Möglichkeit zur Mitsprache und Mitarbeit in allen Bereichen erhalten.
  • Dass die Entscheidungen von  den Menschen in die Parlamente getragen werden und nicht die Bevölkerung zum Befehlsempfänger degradiert wird.
  • Dass das Gesundheitssystem neu überdacht wird und der Fokus auf der Gesundheit und nicht auf den Folgebehandlungen von Krankheiten liegt.
  • Dass freie Impfentscheidung und freie Arzt- und Behandlungswahl garantiert werden, Schulmedizin und alternative Heilberufe sich zum Wohle der Gesundheit idealerweise ergänzen.
  • Dass Sozialberufe wieder wertgeschätzt werden, mit entsprechender Bezahlung aber auch Verantwortung und Entscheidungsmöglichkeit.
  • Dass Bildung nicht bedeutet den Kindern und Jugendlichen Wissen einzutrichtern, sondern sie auf das Leben vorzubereiten, mit sozialen Kompetenzen und fördern der Emotionalen Intelligenz.
  • Dass Kunst und Kultur neue Impulse erhalten und die Künstler von ihrer Tätigkeit leben können. Deutschland wieder als Land der Denker und Dichter zu sehen ist eine schöne Vorstellung. Dass die Wirtschaft sich der sozialen Verantwortung stellt und die Besteuerung der Unternehmen entsprechend der im Land erwirtschafteten Gewinne erfolgt

Mein Weg in dieBasis

Mein politisches Interesse war bis März 2020 eher gering. Durch die Corona Krise und die damit verbundenen Maßnahmen begann ich aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit kritisch zu hinterfragen.

Im April folgte ich einem Aufruf zum Aufbau des Landesverbandes Baden-Württemberg, dessen erste Treffen mit ca. 15 Menschen in unserem Büro im Raum Stuttgart erfolgte.

Am 4. Juli war ich dann als Gründungsmitglied bei der Gründung der Basisdemokratischen Partei Deutschland, kurz dieBasis im Hessischen Kirchheim mit weiteren 44 engagierten Menschen

und wurde dort in den Gründungsvorstand als Bundesschatzmeister gewählt. Mittlerweile wurden in allen 16 Bundesländern die Landesverbände gegründet und die ersten Kreis- und Ortsverbände sind gegründet.

Zur Landtagswahl am 14. März 2021 in Baden- Württemberg sind wir zugelassen und treten in 60 von 70 Wahlkreisen an. Ich selbst kandidiere für den Wahlkreis 33 Baden-Baden.

Was in dieser kurzen Zeit von vielen Menschen auf die Beine gestellt wurde gibt mir Hoffnung für die Veränderung eines besseren Miteinanders. Der beständige Zuwachs an Mitgliedern zeigt, dass die Zeit dafür reif ist.

Kontaktdaten

Ich beantworte gerne Ihre Fragen. Bei Interesse senden Sie mir bitte eine Mail mit Angabe Ihres Wohnorts und Ihres Themas. Ich melde mich dann zurück. Freue mich!
mail: ralf@diebasis-partei.de

Über mich

Ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und wir haben 2 Töchter. Nach der Realschule habe ich eine Ausbildung zum Energiegeräteelektroniker gemacht. Danach 10 Jahre als Facharbeiter gearbeitet um mich dann zum Techniker für Elektrotechnik weiterzubilden. 2008 bin ich dann im Bereich vorbeugender Risiko- und Sicherheitsanalysen den Schritt in die Selbstständigkeit gegangen. Seit März 2020 engagiere ich mich in der Partei dieBasis.

Ich beantworte gerne Ihre Fragen. Bei Interesse senden Sie mir bitte eine Mail mit Angabe Ihres Wohnorts und Ihres Themas. Ich melde mich dann zurück. Freue mich!

mail: ralf@diebasis-partei.de